Immobilie bewerten: Wie erkenne ich einen seriösen Makler?

Immobilie bewerten: Wie erkenne ich einen seriösen Makler?

Sie besitzen eine Immobilie und wissen nicht, wie viel diese Wert ist? Dann besteht der erste Schritt vor einer Vermarktung darin, die Immobilie bewerten zu lassen. Am besten wird das von einem professionellen und seriösen Makler vorgenommen. Doch was genau gibt es zu beachten, wenn man selbst keine Ahnung davon hat? Welche Parameter sind wichtig und was kann man tun, um nicht über den Tisch gezogen zu werden? Unser Expertenteam von Mia Makler geht genau diesen Fragen auf den Grund. Viel Spaß beim Lesen!

Immobilie bewerten

1. Haus, Grundstück oder Wohnung bewerten lassen - Lassen Sie sich nicht hinter’s Licht führen

Eine professionelle Immobilienbewertung eines Maklers sollte immer auf mehreren Grundlagen beruhen. Wenn diese nicht gegeben sind, können Sie meist schon mit einem Blick sagen, dass der entsprechende Makler manche Dinge vielleicht nicht ganz so genau nimmt.

Achten Sie seitens des Maklers auf:

  • Transparenz
  • Fairness
  • Augenkontakt
  • genaue Erklärungen
  • ausreichend Zeit
  • persönliches Gespräch
  • umfangreiche Unterlagen, Daten, Zahlen und Fakten.

Behalten Sie immer im Hinterkopf: Der Immobilienmakler macht dies nicht freiwillig oder aus Spaß. Er verdient sein Geld damit, dass er Ihre Immobilie zu einem für alle Parteien guten Preis anbietet.

Er würde lügen, wenn er sagen würde, dass er in einem Gespräch nicht auf eine bestimmte Mindestsumme abzielt. Das ist auch in Ordnung, solange er Ihnen nichts verschweigt, vormacht oder nicht ehrlich kommuniziert.

2. Professionell Haus bewerten lassen: Persönlicher Kontakt ist wichtig

Wer sein Haus bewerten lassen möchte, sollte darauf achten, dass eine Bewertung auf einer zertifizierten Art und Weise der Berechnungen beruht. Zwar sind auch diese nie zu 100 % genau, dennoch sollten sie gewissenhaft durchgeführt werden. Allem voran geht daher meist ein persönliches Gespräch.

Haus bewerten lassen

Wichtig ist, dass der Makler, welchen Sie für Ihre Immobilienbewertung herangezogen haben, nicht einfach irgendeine Vorlage einer Marktanalyse durchführt, sondern diese selbst entwickelt. Es sollte für Sie als Laien immer verständlich sein, woher der Makler gewisse Zahlen, Daten und Fakten nimmt und für was genau er sie heranzieht.

Selbst wenn Sie diese Analyse nicht verstehen, Sie sollten sie trotzdem vorgelegt bekommen. Das zeugt von Transparenz und Vertrauen. Sie können außerdem erkennen, ob der Makler sich wirklich Mühe gemacht hat und die Bewertung in einem angemessenen Umfang durchgeführt hat.

Wertermittlung Immobilie

3. Wertermittlung Immobilie - Worauf sollten Sie achten?

Der Makler möchte mit der Bewertung Ihrer Immobilie immer auch auf seinen eigenen Verdienst abzielen. Ein seriöser Makler wird eine Vermarktungsstrategie auswählen, welche für ihn, Sie und für den Käufer fair ist.

Achten Sie im persönlichen Gespräch besonders darauf, dass der Makler mit Ihnen ehrlich und offen kommuniziert. Bestimmte Begründungen, weshalb er etwas denkt oder wieso er einen Preis vorschlägt, sollten sich für Sie schlüssig anhören, auch wenn Sie nicht eine vergleichbar große Fachkenntnis haben wie er.

Unser Tipp: Fragen Sie ruhig nach, wenn Sie etwas nicht verstehen.

Beachten Sie außerdem, um welche Art von Immobilie es sich handelt und ob der Makler dies berücksichtigt. Schließlich kann es sich hierbei um ein Liebhaberobjekt handeln, an welchem der Käufer besonders hängt. Dadurch steigt der Wert und der Makler sollte solche weichen Faktoren in seiner Vermarktungsstrategie berücksichtigen.

4. Haus schätzen lassen - Achtung vor falschen Versprechen

Manche Makler versprechen Ihnen das Blaue vom Himmel. Angebote, die sich zu gut anhören, um wahr zu sein, sollten immer hinterfragt werden. Denn klar ist: Nicht immer werden Sie zu 100 % zufrieden sein. Gigantische Summen oder ein überdurchschnittlicher Wert im Vergleich zu anderen ähnlichen Objekten sind meist utopische Versprechen seitens des Maklers.

Haus schätzen lassen

Der Makler selbst möchte die Immobilie natürlich gerne vermarkten. Daher ist es seine Strategie, Ihnen viel zu versprechen, was er jedoch nicht immer halten kann. Vorsicht also vor solchen Maklern.

Nehmen Sie sich vor solchen „Maschen“ des Maklers in acht. Zwar steckt dahinter nicht immer Argwohn, denn auch der Makler kann sich mal überschätzen, vertun oder verkalkulieren. Wichtig ist, dass er dies ehrlich kommuniziert und auch mal Fehler zugeben kann. Ein Angebot aus dem Bauch heraus ist jedoch nie eine gute Strategie.

Bei Mia Makler können Sie sich sicher sein, dass mit allen beteiligten Parteien fair, transparent und auf Augenhöhe umgegangen wird.

Wertermittlung Eigenstumwohnung

5. Wertermittlung Eigentumswohnung: Daran erkennen Sie einen Profi

Wer den Wert einer Eigentumswohnung ermitteln lassen möchte, wendet sich an einen Makler, welcher dann nach bestimmten Indikatoren und Wertermittlungsverfahren den Wert der Wohnung bestimmt. Doch woran erkennt man, ob der Makler richtig vorgeht und das passende Verfahren verwendet? An diesen Faktoren können Sie erkennen, ob der Makler fundiert arbeitet:

  • Er beachtet, ob die Wohnung in den letzten Jahren modernisiert wurde.
  • Er schaut sich die Preise und Parameter von Wohnungen in der Nähe an und vergleicht diese mit Ihrer Immobilie.
  • Er verwendet eine für Sie nachvollziehbare Rechnungsart und schlägt Ihnen ein schlüssiges Ergebnis vor.
  • Er erklärt und zeigt Ihnen, wie er auf einen gewissen Wert gekommen ist.
  • Er wimmelt Fragen von Ihnen nicht ab, sondern geht darauf ein.

Wenn diese ersten Anhaltspunkte stimmen, können Sie zumindest ein wenig sicherer sein, dass der Makler Sie nicht hinters Licht führt. Auch sollte er wichtige Faktoren wie die Lage, den Zustand der Immobilie und selbstverständlich die Wohnfläche der Immobilie mit einbeziehen.

Klar ist, eine Wohnung in der Stadt ist aufgrund der besseren Infrastruktur mehr wert als dieselbe Wohnung in einem Dorf. Auch gibt es eine wichtige Unterscheidung zwischen dem technischen Baujahr und dem ursprünglichen Baujahr. Wurde die Wohnung modernisiert und saniert, steigt der Wert. Dies sind die wichtigsten Punkte, welche gewissermaßen zum Goldstandard gehören. Beachtet ein Makler diese nicht, ist dies ein klarer Qualitätsmangel.

Achten Sie bei einer Besprechung darauf, wer eigentlich vor Ihnen sitzt. Handelt es sich um einen Gutachter? Dann wird dieser sich wahrscheinlich eher für die technischen Details interessieren und sich in seiner Wertermittlung eher auf jene Parameter fokussieren.

Sprechen Sie jedoch mit einem professionellen Immobilienmakler, sollte dieser viele weitere Punkte als nur die technischen Daten mit einbeziehen. Hier sind die eben genannten Parameter auf jeden Fall auch zu beachten, um einen wirklich realistischen Wert ermitteln zu können. Ein vertrauenswürdiger, professioneller und erfahrener Makler ist daher also immer der Ansprechpartner der Wahl.

6. Immobilie bewerten lassen Kosten - Das kommt auf Sie zu

Eine Immobilienbewertung sollte immer zum Leistungsspektrum eines jeden Maklers gehören. Nicht immer kostet diese etwas. Es gibt auch Makler, welche eine kostenlose Immobilienbewertung anbieten. Dies zeugt von einer sehr professionellen Vorgehensweise. Denn wenn die Bewertung gut ist, haben Sie Vertrauen gewonnen und der Makler einen neuen Kunden.

Immobilie bewerten lassen

Bei Mia Makler erhalten Sie genau einen solchen Service! Wir sind seit 20 Jahren mit jeder Menge ❤️, Verstand und Expertise bei der Sache und bewerten Ihre Immobilie liebend gerne kostenlos für Sie.

Wir sind im schönen Rhein-Neckar-Kreis für Sie aktiv. Zu unserem Einzugsgebiet gehören Plankstadt, Schwetzingen, Oftersheim, Eppelheim, Brühl, Ketsch, Pfaffengrund, Friedrichsfeld, Neckarau, Rheinau, Hockenheim, Speyer, Altlußheim, Neulußheim, Rohrhof, Edingen-Neckarhausen, Ladenburg, Wiesloch, Ilvesheim, Reilingen, Oberhausen-Rheinhausen, Sandhausen, Walldorf und Nußloch.

Vereinbaren Sie online einen Termin oder rufen Sie uns direkt an. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Immobilie!

Lesen Sie auch diesen informativen Blog-Artikel zum Thema Immobilienbewertung:

Immobilie bewerten: 5 praktische Tipps

Comments are closed.